HERZLICH

WILLKOMMEN

Unser Schulplatz ist ausgezeichnet

WEBCAM

Ihr Browser bietet keine Unterstützung für das Einbinden von HTML-Dokumenten über das object-Tag? Dann einfach hier klicken.

Dass unser Schulvorplatz ein besonderes Projekt ist, das wussten wir. Seit gestern (16.05.2018) ist es sogar ein ausgezeichnetes Projekt. Wir haben von der brandenburgischen Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung, Frau Kathrin Schneider, auf einer Veranstaltung in Potsdam einen Sonderpreis des 6. Innenstadtwettbewerbs 2017/18 „GrünRaumStadt gemeinsam erleben“ erhalten, und zwar in Höhe von 3.000 Euro.

Eingereicht hatte die Unterlagen zu diesem Wettbewerb Frau Peggy Heyneck, Mitarbeiterin im Sachgebiet Umwelt der Stadt Wittenberge, weil wir das Projekt ja gemeinsam mit der Stadt umsetzten. Unser Beitrag hatte den Titel „Schule schafft Vorgarten“. Der neugestaltete Schulvorplatz verbessere den Lebens-, Aufenthalts- und Kommunikationsraum für Menschen unterschiedlicher Altersgruppen in dem Stadtgebiet. Die Aufenthaltsqualität des Platzes solle durch eine Gestaltung der Bepflanzung in Hochbeeten, integrierten Stadtmöbeln, die Gestaltung historischer Elemente [gemeint ist unsere Litfaßsäule] und die Ergänzung durch eine stimmungsvolle Beleuchtung verbessert werden, so heißt es in der Laudatio der Ministerin.

Und weiter: „Die Jury würdigt das vorbildliche Projekt, weil es einen herausragenden Beteiligungs- und Verantwortungsprozess der Schülerinnen und Schüler initiiert hat“. Der ehemalige triste und versiegelte Parkplatz werde durch das Projekt zu einem kleinen Platz mit guter städtebaulicher Aufenthaltsqualität entwickelt. Neben der baulichen Gestaltung wurde die Organisation und die inhaltliche Programmgestaltung unter Mitwirkung der Schülerinnen und Schüler sorgfältig ausgearbeitet und werde im Verbund mit weiteren Projektbeteiligten“ realisiert.

Und ganz besonders beeindruckt hat die Jury auch, dass es der Wunsch unserer Oberschüler war, die Gedenkstele für das Außenlager des KZ Neuengamme zu integrieren.

Was wir mit dem Preisgeld machen, ist noch nicht entschieden. Insgesamt wurden 31 Beitrage aus 19 Brandenburger Städten eingereicht. 4 Preise und 3 Sonderpreise sind vergeben worden. Wir haben einen davon erhalten. Das freut uns sehr.

Nun gilt es, das Projekt zu Ende zu bringen. Die Pflasterarbeiten sind fast fertig, die Bepflanzung muss noch folgen. Wir sind gespannt.

 

Der Lehrerrat der Oberschule Wittenberge

 

 

BIlderstrecke zum Schulplatz