Mit guten Ideen ins neue Jahr gestartet

WEBCAM

Ihr Browser bietet keine Unterstützung für das Einbinden von HTML-Dokumenten über das object-Tag? Dann einfach hier klicken.

Seit im letzten Jahr die große Linde auf unserem Schulplatz aus Sicherheitsgründen gefällt werden musste, wirkt der Platz kahl. Und dort nur zwei neue Bäume als Ersatz zu pflanzen, das fanden wir nicht sehr einfallsreich. Deshalb hat sich der Wahlpflichtkurs Kunst (Kl. 10) an die Stadt Wittenberge gewandt mit der Bitte, dass sich die Oberschüler in die Gestaltung des Platzes einbringen dürfen. Und wir sind auf offene Ohren gestoßen.

Der Bauamtsleiter Martin Hahn hat uns den Kontakt zum Landschaftsplaner Hagen Roßmann vermittelt. Seit Dezember 2016 kommt Herr Roßmann nun einmal pro Woche in unsere Oberschule, um mit den 14 Schülerinnen des Wahlpflichtkurses gemeinsam Ideen für die Gestaltung des Schulplatzes zu entwickeln. Natürlich sollen dort wieder Bäume stehen und viele Platz für Grünes sein, aber die Schüler wünschen sich auch Sitzgelegenheiten, um den Platz buchstäblich „in Besitz nehmen zu können“. Die Litfaßsäule soll ein Gewand aus farbigen Tonscherben bekommen und zum Hingucker werden. Die Autos, die dort bisher parken durften, erhalten Ausweichflächen zwischen Mohren- und Scheunenstraße. Die Stadt hat dort gerade auf einem bisher ungenutzten Platz 18 Parkflächen angelegt.

Und noch ein Punkt ist uns wichtig: wir wollen auf dem Schulvorplatz die Stele integrieren, die an die Häftlinge des KZ-Außenlagers erinnert, die damals in den Zellstoff- und Zellwollwerken arbeiten mussten. Die Stele ist bereits in einem früheren Projektes entstanden, einen würdigen Platz, um sie aufzustellen, hatten wir bisher nicht. Nun haben wir ihn gefunden.

Bereits im Frühling 2017 soll der Platz durch die Stadt nach unseren Ideen hergerichtet werden. Wir freuen uns darauf. Die Ummantelung der Litfaßsäule wird uns noch das ganze Schuljahr hindurch beschäftigen.

Und wir freuen uns auch, dass der Landschaftsgestalter, Herr Roßmann, das Projekt auf unserem Neujahrsempfang für Freunde und Förderer der Oberschule am 23.01.2017 vorstellen wird.

Wenn das kein gelungener Start ins neue Jahr ist! So kann es weitergehen. Wir wünschen allen Schülern und Lehrkräften viel Erfolg, Kraft und Gesundheit für 2017.

 

Eure und Ihre Schulleiterin

S. Neutmann

HERZLICH

WILLKOMMEN