HERZLICH

WILLKOMMEN

25.11.2017: Tag der offenen Tür und Ehemaligentreffen

WEBCAM

Ihr Browser bietet keine Unterstützung für das Einbinden von HTML-Dokumenten über das object-Tag? Dann einfach hier klicken.

Wie geht es weiter nach der 6. Klasse? Spätestens nach den Winterferien müssen Eltern der jetzigen Sechstklässler ihre Kinder in einer weiterführenden Schule der Sekundarstufe 1 anmelden. Damit sich Eltern und Kinder selber ein Bild machen können, laden wir am 25. November 2017 alle Interessierten in der Zeit von 10 bis 14 Uhr herzlich ein, unsere Oberschule zu erkunden und das schulische Leben sowie den Ganztagesbetrieb kennen zu lernen. Aber auch ehemaligem Schüler und Lehrer sind herzlich willkommen, weil zeitgleich das Ehemaligentreffen stattfindet. Sie brauchen sich dazu nicht anzumelden. Kommen Sie einfach vorbei.

Wir präsentieren besonders die Fremdsprachen und Naturwissenschaften sowie die Fächer Wirtschaft-Arbeit-Technik (WAT) und Kunst. Fachlehrer ergänzen durch fachspezifische Informationen, Experimente etc. Die Schulleitung bietet 3 Informationsrunden an, jeweils um 11:00 Uhr, 12:00 Uhr und um 13:00 Uhr. Im Konferenzraum (Schulhaus 1) werden alle Fragen rund um die Sekundarstufe 1 beantwortet. Außerdem finden regelmäßig Führungen durch beide Schulhäuser statt.

Wir sind eine Ganztagsschule, das bedeutet, dass die Jugendlichen nach dem Unterricht auch am Nachmittag betreut werden. Aus diesem Bereich werden sich Arbeitsgemeinschaften vorstellen. Wir legen auf das soziale Miteinander viel Wert. Dazu tragen vor allem die Schulsozialarbeit und das Trainingsraumprojekt bei. Die Besucher können vor Ort Frau Thomson kennen lernen. Sie betreut im Trainingsraum diejenigen Schülerinnen und Schüler, die des Unterrichtes verwiesen wurden und nun unter ihrer Anleitung einen Plan erarbeiten müssen, um ihr Fehlverhalten aufzuarbeiten. Durch diese Maßnahme haben sich die Disziplinprobleme an unsere Schule erheblich verbessert.

Es gibt an diesem Tag auch wieder die Gelegenheit, sich über die beruflichen Möglichkeiten nach der 10. Klasse zu informieren. Vertreter des OSZ werden weiterführende Bildungsgänge in der Sekundarstufe 2 vorstellen und das Bildungszentrum Prignitz berichtet über die Kooperation mit uns in Bezug auf zahlreiche Projekte im Bereich der Berufsorientierung. Denn Berufsorientierung ist das wesentliche Ziel des Lernens an unserer Schule.

Wir freuen uns auf interessierte Besucher, neue und altbekannte Gesichter.

 

Bis dahin verbleibe ich mit vielen Grüßen.

Euer/Ihr Schulleiter D. Pichanski.