Zeugnisübergabe der besonderen Art

WEBCAM

Ihr Browser bietet keine Unterstützung für das Einbinden von HTML-Dokumenten über das object-Tag? Dann einfach hier klicken.

HERZLICH

WILLKOMMEN

Es ist an unserer Schule zu einer schönen Tradition geworden, dass unsere Siebentklässler das Zeugnis des ersten Halbjahres in einem besonderen Rahmen erhalten. Schließlich ist das ihr erste Zeugnis in der weiterführenden Schule. Diese Zeugnisausgabe findet immer am Donnerstagabend vor den Winterferien statt, damit die Eltern auch dabei sein können. Und die hatten zahlreich Platz genommen in unserer Turnhalle.

Zu sehen bekamen Sie ein gut halbstündiges Programm, dass die 90 Schülerinnen und Schüler aller 4 siebenten Klassen gemeinsam gestaltet haben. Unter der Leitung ihrer Jahrgangsleiterin Kerstin Neubauer präsentierten sie Ergebnisse aus dem Lernalltag des ersten Schulhalbjahres. Beispielsweise sang der Chor aus dem Teambildungsprojekt den Song „Feuerwerk“, andere performten englische Zungenbrecher oder brachten das französische und russische Alphabet zu Gehör. Die Eltern waren sichtlich amüsiert, sie schmunzelten und applaudierten kräftig.

Anschließend erhielten die Siebentklässler ihre Halbjahreszeugnisse im Rahmen des Klassenverbandes. Dabei werteten die Klassenleiter das erste Halbjahr aus und überreichten blockweise die Zeugnisse.

Am Freitag dann bekamen auch alle anderen Oberschülerinnen und -schüler ebenfalls ihre Zeugnisse, bevor es in die Winterferien ging.

Apropos Winterferien. So richtig kann sich der Winter nicht durchsetzen. Aber vielleicht klappt es ja noch, der Februar dauert schließlich noch ein paar Wochen. Und im letzten Jahr, vielleicht erinnert ihr euch, hatten wir einen richtigen Wintereinbruch erst am Ostersonntag, Anfang März 2018.

Also, deshalb werden wir noch nicht von Frühling sprechen, auch wenn das zweite Schulhalbjahr fast beginnt. Wir wünschen schöne restliche Ferientage und einen guten Start ins zweite Halbjahr.

 

Der Lehrerrat der Oberschule