"Was wir alleine nicht schaffen, das schaffen wir zusammen"

WEBCAM

Ihr Browser bietet keine Unterstützung für das Einbinden von HTML-Dokumenten über das object-Tag? Dann einfach hier klicken.

Unter diesem Motto standen in der letzten Woche die Projekttage für unsere Siebentklässer. Denn die 96 Schülerinnen und Schüler der 4 siebenten Klassen stammen aus unterschiedlichen Grundschulen des Landkreises und sind bei uns in der Sekundarstufe I neu zusammengestellt worden. Sich auch klassenübergreifend in der Jahrgangsstufe besser kennen zu lernen war Ziel des Projektes, das durch das Programm „Demokratie leben“ mit EU- und Landesmitteln finanziell unterstützt wurde.

Weil man sich am besten kennen lernt, in dem man gemeinsam eine Aufgabe löst, wurden 13 kleine Teambildungsprojekte angeboten. Jeder Siebentklässler durchlief innerhalb von 3 Tagen 6 Projekte. Welche Projekte genau, das wurde per Los entschieden und so die Zusammensetzung der Gruppen immer wieder neu gemischt. Maximal 8 Jugendliche gehörten einer Projektgruppe an und hatten 2 Stunden Zeit, gemeinsam zu arbeiten und sich dabei zu beschnuppern. Beispielsweise formten sie unter Anleitung von Bildhauer Guntram Kretschmar aus Müggendorf eine Schale mit Gips ab, bauten in der Holzwerkstatt mit Renate Kuhnert einen Kerzenständer oder filzten mit Textilgestalterin Manuela Walter aus Lanz. Andere bauten mit ihren Klassenleiterinnen und Klassenleitern einen Papierturm, der bis an die Decke des Klassenzimmers reichte, falteten kleine Papierschachteln, die zu einem Wandbild zusammengesetzt werden, bogen kleine Drahtfiguren, backten Plätzchen in unserer Lehrküche oder sangen mit einer SOS-Sozialarbeiterin Weihnachtslieder.

Auch wenn der eine nicht so gern sang oder der anderen das Sägen nicht so lag, so hat es doch im Ganzen viel Spaß gemacht und das Projekt sein  Ziel erreicht. Innerhalb des Jahrgangs sind die Siebentklässler nun vertrauter und können auch klassenübergreifend auf dem Pausenhof aufeinander zugehen.

 

Der Lehrerrat der Oberschule Wittenberge

HERZLICH

WILLKOMMEN